Zum Inhalt springen

Elternbrief

Tor Eingang
Datum:
Veröffentlicht: 19.2.21
Von:
Andrea Müllich

Liebe Eltern,

leider müssen wir uns erneut an Sie wenden, denn gestern Abend wurde der neu überarbeitete Rahmenhygieneplan vom Bayerischen Staatsministerium für die Kindertagesbetreuung veröffentlicht.

Was wiederum bedeutet, dass ab Montag, 22.02.2021 folgende neue Veränderungen auf uns alle zukommen:

  • Beim Betreten des Geländes (auch im Außenbereich) und während des Aufenthalts muss ab Montag eine medizinische Gesichtsmaske oder eine FFP 2 Maske getragen werden.
  • Wir werden Ihr Kind ab Montag wieder an der Tür im Außenbereich der jeweiligen Gruppe Ihres Kindes entgegennehmen und es Ihnen beim Abholen bringen. Bedenken Sie, dass Wartezeiten entstehen können und halten Sie den Sicherheitsabstand zu anderen wartenden Eltern.
  • Es wird weiterhin in festen Gruppen gearbeitet.

Wir haben aus organisatorischen Gründen Tandems gebildet. Wir werden die Mäuse- und Igelgruppe und die Bären- und Zwergengruppe als jeweils eine Gruppe betrachten. Um an den Randzeiten (Frühdienst/Spätdienst) die Betreuung sicherzustellen.

  • Sollte Ihr Kind Krankheitssymptome haben, (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur, starke Schlappheit, Durchfall, …) darf Ihr Kind die Einrichtung nicht besuchen. Sollten sich o.g. Symptome während der Betreuungszeit entwickeln, werden wir Sie informieren und Sie müssen ihr Kind unverzüglich aus der Kita abholen.

Nach Erkrankung werden Kinder bei gutem Allgemeinzustand und mindestens 48 Stunden nach Abklingen der Symptome und Fieberfreiheit zur Gemeinschaftseinrichtung wieder zugelassen.

  • Es darf auch keine Aufnahme erfolgen, bei Kontakt zu einer infizierten Person innerhalb der letzten 14 Tage.
  • Die Bestätigung/Erklärung, in der Sie uns täglich mit Ihrer Unterschrift versichern, dass Ihr Kind und alle Mitglieder Ihres Hausstandes keine Krankheitssymptome aufweisen, werden wir ab Montag mündlich einholen und dokumentieren.

Wurde in Ihrem Umfeld COVID-19 festgestellt, oder ist ein Familienmitglied in Quarantäne gesetzt, bitten wir Sie uns umgehend darüber zu informieren.

  • Die Eingewöhnung neuer Kinder wird auch in Zeiten von Corona von den Eltern (mit FFP 2 Maske) und dem Personal gemeinsam durchgeführt, denn nur so können die Kinder den Übergang erfolgreich bewältigen und eine sicher Bindung aufbauen.

Gerade (Freitag, 19.02.2021) kam die Information von Seiten des Landratsamtes, dass die 7-Tages-Inzidenz an keinem der letzten sieben Tage einen Wert von 100 überschritten hat. Das bedeutet, dass die Kindertageseinrichtungen im Landkreis Bamberg ab Montag den 22. Februar 2021 bis auf Weiteres in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln können. HURRA

Wir wünschen Ihnen nun ein schönes Wochenende und freuen uns sehr, am Montag endlich alle wiederzusehen.

 

Schon jetzt DANKE für Ihr Verständnis J

Ihr Kindergarten- und Kinderkrippenteam